Herzlicher Willkommensgruß an alle, die die außerordentliche Form des Römischen Messritus kennenlernen und in Tirol mitfeiern möchten!

Das II. Vatikanische Konzil hat die Heilige Liturgie als die Quelle bezeichnet, der das gesamte Leben der Kirche entspringt, und als den Höhepunkt, dem es zustrebt (vgl. SC10).

Aus diesem Grund wollte Papst Emeritus Benedikt XVI. mit seinem Motu Proprio Summorum Pontificum vom 7. Juli 2007 der gesamten Kirche die überlieferte Gestalt der römischen Liturgie wieder zugänglich machen, um sicherzustellen, dass die Liturgiereform des II. Vatikanischen Konzils an die liturgische Tradition der römischen Kirche rückgebunden werde, um im großen Entwicklungsstrom des Gottesdienstes zu stehen und diesen in Zukunft nicht als Bruch, sondern als kontinuierliche Fortführung erscheinen zu lassen.

Die Gläubigen, die sich der älteren Form der Hl. Messe (umgangssprachlich auch Alte Messe oder Tridentinische Messe genannt) verbunden fühlen, leisten so einen Beitrag, den inneren Zusammenhang und die Einheit der Kirche darzustellen. Auch in den Diözesen Bozen-Brixen und Innsbruck haben sich Gruppen gebildet, die ihre Frömmigkeit aus der großen Tradition der Lateinischen Kirche speisen.

Wir freuen uns, Sie mit diesem Webauftritt auf die Präsenz der Liturgie nach dem Missale Romanum des hl. Johannes XXIII in unseren Heimatdiözesen in Nord-, Ost- und Südtirol hinweisen zu können und laden Sie herzlich zur Mitfeier des Heiligen Messopfers in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus ein.

TERMINE 2018: 

Mo 18.06. 19:30 Uhr
Pfarrkirche Amras, Innsbruck
17:00 Uhr Erwachsenenkatechese, Thema: Credo
18:15 Uhr Eucharistische Anbetung, Beichtgelegenheit
19:30 Uhr Hl. Messe
Zelebrant: Pfr. Patrick Busskamp OPraem
Siehe Aktuelles

Di 19.06. 19:30 Uhr
Pfarrkirche Salurn
19:30 Uhr hl. Messe
Zelebrant: Don Paolo Crescini

Mi 20.06. 19:00 Uhr
Pfarrkirche Imsterberg
18:15 Uhr Eucharistische Anbetung, Beichtgelegenheit
19:00 Uhr Hl. Messe
Zelebrant: Pfr. Stephan Müller

Mi 20.06. 19:00 Uhr
Kirche zum hl. Antonius von Padua, Pikolein No.22- Sankt Martin in Thurn
19:00 Uhr Hl. Messe
Zelebrant: P. Dr. Sven Conrad FSSP

Mi 20.06. 19:45 Uhr
Kirche St. Magdalena, Gratsch/Meran
19:45 Uhr Hl. Messe
Zelebrant: P. Michael Glink OCist

So 24.06. 10:30 Uhr, Fest der Geburt des hl. Johannes
Kirche Mariä Verkündigung, Domplatz, Trient
10:30 Uhr Hl. Messe
Zelebrant: Don Rinaldo Bombardelli

So 24.06. 11:00, Fest der Geburt des hl. Johannes Uhr
Pfarrkirche Amras
, Innsbruck
11:00 Uhr Hl. Hochamt
Zelebrant: P. Eugen Mark FSSP

So 24.06. 18:00 Uhr, Fest der Geburt des hl. Johannes
Wallfahrtskirche Mariahilf, Brixen/Zinggen
17:30 Uhr Rosenkranz
18:00 Uhr Hl. Messe
Zelebrant: P. Dr. Sven Conrad FSSP

Fr 29.06. 19:00 Uhr
Kirche zum hl. Antonius von Padua, Pikolein No.22- Sankt Martin in Thurn
19:00 Uhr Hl. Messe
Zelebrant: Don Paolo Crescini, parroco di Salorno